Kolumne: 5 Fragen im Kinderzimmer mit Nadine und ihren 2 Kindern von „Greta & Frieda“

FullSizeRender[3]

Heute darf ich euch wieder ein wunderschönes Kinderzimmer zeigen und dabei habe ich wieder meine „5 Fragen im Kinderzimmer“ gestellt, diesmal durfte ich Mäuschen sein bei Nadine und ihren 2 Kindern Emilia und Maximilian. Entdeckt habe ich Nadine auf Instagram unter Ihrem Account „Greta & Frieda„, ein Account auf dem ich sehr gerne bin, ich könnte stundenlang ihre schönen Bilder anschauen, sie strahlen soviel Liebe & Wärme aus. Diese findet man natürlich auch wieder im hübschen Kinderzimmer, ich mag diesen warmen Ton ihrer Bilder, aber seht selber:

FullSizeRender[1]

1) Wie alt sind deine Kinder und was macht ihr derzeit gerade am liebsten? 
Meine Kinder sind 4 und 8 Jahre – Emilia ist 4 (wird im Dezember 5) und Maximilian ist gerade 8 geworden. Also was wir sehr gerne machen Zwei Herzen wir leben ja inmitten von Wald & Wiesen und sind am liebsten draußen – wir gehen viel mit unserem Jack Russell Oskar in den Wald oder an den See, sammeln viele Kleinigkeiten, die wie Schätze zu Hause präsentiert werden oder wir sind alle zusammen bei unserem Pferd Question d‘ Egalite (schwieriger Name Grinsendes Gesicht mit lachenden Augen) putzen, gehen spazieren und reiten.

2) Wie sieht euer Kinderzimmer aus und was magst du darin am meisten?
Unsere Kinderzimmer haben wir gemeinsam gestaltet – sie sind fröhlich & warm eingerichtet, aber auch
eher minimalistisch, denn Raum für eigene Entfaltung ist mir sehr wichtig. Die äußeren Einflüsse
werden immer größer und da ziehen wir uns gerne in unsere eigene Märchenwelt zurück. Am liebsten mag
ich unsere handgemachten Sachen wie „Stock-Wandschmuck“, Schalen aus Ton und unseren Kinderstuhl,
der aus meiner Kinderzeit stammt.

FullSizeRender[4]

FullSizeRender

3) Wo kaufst du am liebsten Baby/Kindersachen ein?
Kindersachen kaufe ich überall…am liebsten während Besuchen in meiner Heimat Hamburg. Natürlich bestelle ich auch „Wunschobjekte“ oder gerade Bücher im Internet, aber am liebsten stöbere ich durch schöne Geschäfte. Meine Lieblings-Onlineshops sind Rimini all for Kids, Fräulein & Matrose und der kleine Salon

4) Tipps zur Kinderzimmergestaltung und was sollte sich jede Mami anschaffen?
Ein großer Tipp zur Kinderzimmergestaltung „weniger ist mehr“ es füllt sich von ganz allein 🙂 Ich finde einfach, dass wenige Dinge wie ein Buch, ein Kuschelliebling, Malsachen ausreicht – bei uns werden sehr gerne in der Natur gefundene Sachen wie Steine und Stöcke mit nach Hause genommen und dann ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Es werden Steine bemalt und so werden sie zu kostbaren Edelsteinen, da enstehen immer wieder neue wundervolle Dinge. Was nicht fehlen darf? Bücher! für unsere Geschichten unersetzlich.

FullSizeRender[2] 5) Einer deiner schönsten Momente?
Einer meiner schönsten Momente? Das ist sehr kurz, dass tägliche Lachen meiner Kinder!
Ein wundervoller Moment, der mir Energie und ein unglaublich warmes Gefühl schenkt.

Liebe Nadine danke für diesen wunderschönen Einblick in euer kuscheliges Reich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*