2. Türchen – Weihnachtskeks Rezept: Jul Plätzchen

DSC04916

Dieses Plätzchen Rezept hab ich letztes Jahr entdeckt und beschlossen das es die jedes Jahr gibt,
das sind mit Abstand die Besten Kekse!

Diese Plätzchen sollten ein paar Tage (ideal 10 Tage) ruhen dann schmecken sie am Besten!!
Und da wir heute unser Bloggertreffen im himmlischen Himmelblau Café haben und wir alle eine Sorte Kekse mitbringen dachte ich – müssen es die Besten sein – nicht wahr ?!

Rezept für Jul Plätzchen

Zutaten:
2 Eier
200g weiche Butter
140g Zucker
1 Prise Salz
375g Dinkelmehl (Type 630)
1 TL Backpulver
1 EL gemahlener Zimt
200g Johannisbeergelee (oder andere gewünschte Marmelade)

DSC04913

DSC04910 Zubereitung:

1) Ein Ei trennen, das Eiweiß beiseite stellen.
Butter, 125g Zucker Ei und das Eigelb mit dem Salz zu einer cremigen Masse schlagen.
 
2) Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Mit den Händen kneten,
teilen und zu 2 langen Rollen formen. (ca. 35cm) In Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
 
3) Backofen auf 180° vorheizen, Backblech mit Papier auslegen.
 
4) Die Rollen in 3mm dicke Scheiben schneiden und aufs Backblech legen,
das Eiweiß nun leicht verquirlen und die Scheiben damit bestreichen. Zum Schluß den restlichen
Zucker darüber streuen und ca. 8-10 Minuten goldgelb backen.
 
5) Die noch warmen Kekse mit Zimt bestreuen und auskühlen lassen, anschließend mit dem
Johannisbeergelee bestreichen und zusammensetzen.
DSC04916

2 comments

  1. Waren wirklich sehr lecker (haben schon alle aufgegessen – ups ;-))!! Schönen Abend!!

  2. […] Highlights backen. Nun schon das 3. Jahr in Folge und meine absoluten Lieblingskekse sind die Jul-Plätzchen, ein schwedisches Rezept, sehr einfach zu backen, und wenn sie erstmal 1-2 Wochen gelagert sind, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*