1. Türchen: Weihnachtskekse – Calvados-Äpfelchen

  

Los geht es, mit Keks-Rezept No.1

Ich bin so aufgeregt in den letzten Tagen wurde sehr viel gerührt und geknetet, oh man hat das Spaß gemacht, dieser herrliche Duft in der Wohnung versetzt mich sooooo in weihnachtliche Stimmung.
Ich fühle mich wie so ein kleines Engelchen das ein großes Projekt gestartet hat,
wobei naja ist es wirklich so groß? *fraglich?!“
Meine Mam meinte nur: „du bist verrückt 🙂 wann willst du all diese Kekse machen?“
Ja in meiner Freizeit 🙂 von der ich ja so wenig habe 🙂
So und jetzt eröffne ich meinen kleinen Keks-Adventkalender gleich mit einem tollen Rezept, das ihr unbedingt machen müsst, diese kleinen Apfel-Kekslein sind einfach nur großartig!
DSC01761
Calvados Äpfelchen Rezept
Rezept aus dem aktuellen Living at Home Magazin
 
Zutaten:
160g Butter
3 EL Bio Apfeltee (alternativ Früchtetee)
200g Mehl
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Salz
80g Zucker
Mark von 1/2 Vanilleschote
1 Eigelb
6 EL Calvados
50g Staubzucker
150g Apfelgelee (alternativ Quittengelee)
Apfelausstecherförmchen hab ich von hier
Zubereitung:
1) Butter mit dem Tee in einem kleinem Topf erhitzen und kurz aufkochen, 10 Minuten abkühlen lassen und im Kühlschrank wieder fest werden lassen.
2) Mehl, Puddingpulver, Salz vermischen. Butter zur Mehlmischung geben.
Zucker, Vanillemark, Eigelb & 2 EL Calvados dazugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen in Frischhaltefolie wickeln und ca. Stunden kalt stellen.
3) Backofen auf 180° vorheizen, Teig dünn ausrollen und kleine Apfel ausstehen, abzählen und die andere Hälfte ein kleines Loch ausstechen – ich hatte keinen Kreisausstecher,
 ab alternativ eine Lochtülle verwendet.
4) Kekse ca 12 Minuten leicht goldbraun backen und auskühlen lassen.
5) Staubzucker und 4 EL Calvados verrühren, bis es ein dicker Zuckerguss wird.
Die Äpfel mit Loch damit bestreichen und trocknen lassen.
6) Apfelgelee unter rühren kurz erhitzen und abkühlen lassen.
Die Äpfel ohne Loch mit dem Gelee bestreichen,
Kekse dann zusammen setzten, gut andrücken und fest werden lassen.
DSC01762
Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit, viel Spaß beim Kekse backen!!
und es folgen noch viele weitere Rezepte!!Bis Morgen, Liebe Grüße
Meliha

4 comments

  1. hallo süsse,bekomme ich jetzt jeden tag ein super weihnachtskeks zum frühstück ins büro geliefert? :)bussichristiane

  2. Die schaun ja liiiieb aus..mmmmmm. Ja und Christiane kann ich mich nur anschließen;)) wir stellen uns als Verkoster zur verfügung;))) das wird eine tolle Adventzeit, freufreu….

  3. Oh sind die hübsch geworden!! Toll!! und ne Schnäpschen im Keks ist immer gut 😉 Liebste GrüsseClara

  4. Klingt lecker. Aber fehlt da nicht irgendwie die Butter durch ein Sieb… (oder wie kommt der Apfeltee wieder raus?)Danke für die Rezeptanregung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*