Gartenliebe…mit Kleinkind

IMG_6100Der Garten meiner Eltern ist ihnen heilig – sie haben überall hübsche Blumen und Obstbäume gepflanzt – jahrelange Arbeit steckt dahinter genauer gesagt 10 Jahre wurde hier einiges investiert, ja und nun kommen wir mit Kleinkind angereist, da hatte ich natürlich schon ein bisschen bedenken wegen all den hübschen Blümchen. Aber mein Papa war schon letztes Jahr total im „Spielplatz-Kinder-Garten-Fieber“ und hat ein großartiges Schaukelgerüst aufgestellt – direkt unter dem Kiwibaum.  Zum schaukeln war sie letztes Jahr noch etwas zu klein :-) dafür haben wir sie heuer nicht mehr aus der Schaukel bekommen :-) Ich finde so eine Schaukelgerüst echt toll, Mittags haben wir dann die Hängematte rangemacht und haben uns so in den Mittagsschlaf geschaukelt.

IMG_5999-2

Ja und was macht Kinder ebenfalls sehr glücklich? Genau ein Sandkasten! Meine Eltern anfangs gar nicht begeistert von dieser Idee, ihren schönen Rasen in eine Sandburg umzuwandeln, konnte ich sie aber dann doch noch überzeugen und schlussendlich als sie die Kleine darin spielen sahen, waren sie ebenfalls ganz hin und weg uns spielten Stundenlang mit ihr :-)

IMG_6069

IMG_6146

Tja und unser Sandkasten ist wirklich eine Augenweide mit einem Maß von 110x125cm hat er auch eine gute Größe und so können auch mehrere Kinder darin in Ruhe spielen. Die Sitzbank auf den Seiten lässt sich ganz einfach herunter klappen und so ist der Sandkasten ideal Abends abgedeckt.

IMG_6141

Mit unserem kleinen Gartenset bestehend aus Kübeln und Gießkanne haben wir dann auch jeden Tag die Blumen gegossen und sind auf Schneckensuche gegangen. Ja so ein Garten hat natürlich schon seine Vorteile und wir werden ihn auch sehr vermissen, trotzdem freue ich mich auch schon wieder auf meine kleine Stadtwohnung mit Stadtbalkon :-) Aber nächstes Jahr kommen wir wieder und da werden größere Sandburgen gebaut.

IMG_6142

Danke an Wickey für den tollen Sandkasten.

 

WestwingNow – entspanntes Möbelshopping mal anders…

Ich sehe ein hübsches Foto und denke mir – toller Couchtisch, mhhh dieser Teppich, ach und dieses Kissen alles ein Traum, dann gehts auf die Suche, welches Label und wo kann ich das bestellen – alles immer etwas mühsam, nun hab ich aber etwas neues entdeckt. WestwingNow. Westwing.de kennen sicher die meisten von euch, tolle Produkte die zu einem bestimmen Zeitraum vergünstigt angeboten werden, tja da kann es dann schon immer wieder mal vorkommen das das Lieblingsteil sehr schnell vergriffen ist.

Auf WestwingNow ist das alles etwas anders, hier gibt es ein fixes Sortiment – man kann sich inspirieren lassen und alles was einem auf dem Foto gefällt mit einem Klick in den Warenkorb geben. Man wählt den gewünschten Look aus und shoppt dann einfach danach. „Bummeln durch virtuelle Wohnungen“ nennt das Delia Fischer die Gründerin von Westwing.

Und nun zeige ich euch 2 meiner absoluten Lieblingslooks:

sonniges-plaetzchen-room-1433869082

„Sonniges Plätzchen“ hier sticht natürlich sofort der gelbe Hocker ins Auge und besonders angetan bin ich von den süssen kleinen Beistelltischen. Alles was du auf diesem Foto siehst kannst du anklicken und in deinen Warenkorb geben – praktisch nicht?

Weiter unten hast du dann nochmals alles im Detail, mit kleinen Notizen und Ideen.

sonniges-plaetzchen-cta-1433871107

Den Look „Happy Summer“ finde ich auch wirklich sehr schön, ich mag Naturmaterialien mit bunten Accessoires und hier findet man sehr viel Holz und weiße Elemente mit pinken und orangen (tollen Sommerfarben) Details. Der Ratensessel und die Hängeleuchte find ich richtige toll.

happy-summer-cta-1435918856

Der Look „Wohlfühl-Traum“ zeigt ein wunderschönes Schlafzimmer – hier habe ich mich sofort in die Hängeleuchten verliebt. Das Wollplaid muß bei uns einziehen, ich mag es einfach kuschelig und die Tagesdecke würde ebenfalls perfekt in unser Schlafzimmer passen.wohlfuehl-traum-cta-1432742648

Derzeit sind 71 verschiedene Looks verfügbar, die unterschiedlicher nicht sein können, da ist für jeden etwas dabei und es folgenden immer wieder neue. Hier kann man sich wirklich inspirieren lassen und findet schöne Dinge für sein eigenes Zuhause.

Viel Spaß beim shoppen :-)

Onlineshop Vorstellung: Jippie Kids

Ich darf euch heute wieder einen ganz hübschen Onlineshop für kleine Kids vorstellen.
Mirela, 33 Jahre alt ist vom Beruf eigentlich Juristin, aber seit fast knapp 2 Jahren Vollzeitmama von Emma. Entdeckt habe ich Mirela auf Instagram – sie hat einen ganz großartigen Einblick in ihren Alltag, tja und so bin ich dann auch auf ihren Onlineshop gestossen – denn sie in ihrer knappen Freizeit noch betreibt – Jippie Kids Shop. Was das dort gibt und andere News könnt ihr in unserem kleinen Interview nachlesen:

Mirella wie bist du auf die Idee gekommen einen Onlineshop zu eröffnen?
Als ich schwanger geworden bin begann die Suche nach schönen und originelle Babyklamotten. Ich fand viel Inspiration auf Instagram und Pinterest und suchte dann die entsprechenden Sachen in diversen Onlineshops.

onlineshop2Und dann hast du die Mocca entdeckt?
Die Moccs hatten ja ihren Boom schon vor längerer Zeit in den USA und sind dort stark vertreten, vor allem weil dort die Auffassung herrscht, dass Barfußlaufen bzw. mit Schuhen mit weicher Sohle das Beste für die Kinder ist. Als ich die Moccs zum ersten Mal sah, war es einfach liebe auf den ersten Blick und ich habe sofort welche bestellt, auch wenn der Preis mit Versand über € 60,- betrug war es mir Wert.

Und wie ging es dann weiter?
Über Instagram lernte ich mit der Zeit tolle Mamis kennen die in ihrer Freizeit nähten und bei den ich immer wieder Sachen für Emma bestellte. Dabei dachte ich ständig, wie toll es wäre all die Sachen bei nur einem Anbieter zu bekommen – one stop shop! So führte das eine zum anderen und ich fragte sie ob sie nicht Lust hätten Ihre Sachen einem breiterem Publikum anzubieten, sie waren von der Idee angetan und so entstand Jippie Kids. Ein Shop von Mamas für Kids. Alles was wir anbieten tragen auch unsere Kinder.moccs2

Ich finde euren Shop wirklich ganz toll.
Wir werde im Sommer etwas kürzer treten, weil auch die Urlaubszeit kommt, aber ab Herbst möchten wir neu durchstarten, mit neuem Shopdesign und vielen Überraschungsangeboten.

Liebe Mirela danke für das nette Gespräch, ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und ich bin schon gespannt was wir noch zu sehen bekommen.

Für alle anderen hab ich einen kleinen Gutschein eingepackt – für jede Bestellung auf die die süssen Moccs bekommt ihr € 5,- Rabatt, also schnell bestellen „sweettimes“ eintippen und los gehts  :-)

Nun wird unter freiem Himmel trainiert…

Ich muß gestehen ich habe nun genau 5 Wochen nichts sportliches getan, und zwei Wochen davon null Koma nix…
der einzige Sport war der Gang zum Strand hinunter. Naja und mal ehrlich die sportlichste war ich ja noch nie, aaaaber zu meiner Verteidigung habe ich im Mai angefangen TRX zu trainieren und mein Körper wars mir echt dankbar.

 Und dieses bisschen Museklmasse ist nun wieder zu Wackelpudding geworden und  mein Kreuz schreit schon wieder „Aua“ und die Kleine schreit „Ich will getragen werden“. Naja das Kreuz-Geschrei kann ich gut beiseite schieben, aber die Kleine nicht :-) somit es muß wieder trainiert werden und Muskeln müssen wieder gestärkt werden und es gibt nur einen der das wirklich ganz toll kann – nämlich Stipo, leidenschaftlicher TRX-Trainier, selbst Papa von einem 8 Monate alten Buben, ruft uns nun jeden Mittwoch in den Währinger Park.

IMG_5709

IMG_5699

Unter einem großen Baum, der viel Schatten spendet hängt er seine TRX Bänder an den Baum, schlägt ein paar Matten auf für die Bodenübungen und auch für die Kleinen hat er eine kleine Spielmatte eingerichtet. Nun 1 Stunden schwitzen.

Das Training ist wirklich toll und wirklich sehr effektiv, noch am selben Tag spürt man das man was getan hat :-)

Ich bin also wieder mitdabei, jeden Mittwoch im Währingerpark hinter dem Schwimmbad, um 09.30Uhr für alle ohne Kinder ab 10:30Uhr mit Kind in der Tragehilfe. Kosten: €15,- pro Einheit und garantiert jede menge Spaß!

Nähere Infos bei:
Stefan Knott / 0664 83 00 412 / knott@nanet.at

Psst: noch ein Tipp, eventuell Badesachen mitnehmen und anschliessend im Familienbad mit den Kleinen eine Runde abkühlen gehen.

IMG_5702

IMG_5706

Abhängen im TRX? schon mal gemacht? seid ihr dabei?